Bremerschrauber braucht nen Tip

Antworten
Sechsnulleins
Erfinder des Rades
Beiträge: 1292
Registriert: So 13. Apr 2014, 08:17
Vorname: Matze
1.Fahrzeug: BMW Kranich
Ich kann gut: nach 3 Watt umkippen
Wohnort: inne Mitte von NRW

Bremerschrauber braucht nen Tip

Beitrag von Sechsnulleins » Di 16. Aug 2016, 15:51

Hallo Leute,
ich kriege den Kotflügel nicht ab und dann lag er da plötzlich :o
Das Probleme hatte ich schon vor 6 Jahren und da wußte ich schon, merk dir genau wie
er abgeht sonst sitzt du da beim Anbauen wieder stundenlang dran.
Ob das jetzt an der Verkalkung liegt ist mir nicht klar, aber ich stand da grade genauso
blöd vor wie damals, :NENE: keine Chance. Stoßstange gelöst um etwas mehr Spielraum zu haben,
geht nicht. Frontgrill gelöst, geht nicht. Frontgrill muß wohl ganz ab, aber ich kriege die
Stecker der Lampen nicht raus. Hundert mal hin und her, :DANCE: sauber ich hab sie doch
rausbekommen. Dann will ich den Grill abnehmen, Mittelfinger – Haubenzug ist noch dran.
Grill wieder abgestellt, schnell zum Werkzeug (im Wagen, auf dem Einstieg) und ich
mach die Tür auf; denke nicht daran den Kotflügel wieder anzulegen damit die Tür ihn
nicht klemmt und - zu spät. Der Kotflügel fällt ab und der Grill gleich hinterher. :shock: :shock:
Der Kotflügel ist nicht verbogen, hat kaum Spuren von der Tür. Ich bin baff wie kann das
sein. Ich sehe auch keine Möglichkeit ihn wieder anzusetzen ohne auf das alte Problem
mit der Regenrinne zu stoßen – geht einfach nicht. Ich werde grad doppelt so blöd wie vorhin.
Hat schonmal jemand den Kotflügel werkstattgerecht ab- u. angebaut und kann mir einen
Tip geben?
Gruß Matze

Antworten