Bremer Mercedes T1: Hinterachse identifizieren

Tipps für sinnvolle Postings
Antworten
Sechsnulleins
Erfinder des Rades
Beiträge: 1292
Registriert: So 13. Apr 2014, 08:17
Vorname: Matze
1.Fahrzeug: BMW Kranich
Ich kann gut: nach 3 Watt umkippen
Wohnort: inne Mitte von NRW

Bremer Mercedes T1: Hinterachse identifizieren

Beitrag von Sechsnulleins » Mo 4. Feb 2019, 21:39

Hallo Leute,
es gibt Hinterachsen mit Differentialsperre/-bremse und ohne.
Ich hab hier eine liegen, die einen zusätzlichen Anschluß (roter Kreis) hat und nun weiß ich nicht
wofür er da ist (evtl. Differentialsperre).
Bild
Hat jemand Ahnung von diesen Achsen und kann mich erleuchten?
Gruß Matze

Benutzeravatar
doncagiva
Bergaufbremser
Beiträge: 766
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 21:47
Vorname: Roland
1.Fahrzeug: BMW 530D
2.Fahrzeug: MB O309
sonstige KFZ: GSXR1000, CB550F, Cagiva Alazzurra 650, 206D, Honda Civic Bj.78, Ford Buckeltaunus Bj.49
Laune:: wenn´s geht, gut
Ich kann gut: schweißen, lackieren, schrauben, Elektronik aller Art
Wohnort: Vechelde / Bettmar
Kontaktdaten:

Re: Bremer Mercedes T1: Hinterachse identifizieren

Beitrag von doncagiva » Mi 6. Feb 2019, 02:33

Normalerweise sollte ein Typenschild an der Achse sein,
mit dessen Hilfe man herausbekommen kann, was es für eine ist...
Gruß
Roland

Geht nicht, gibt´s nicht!

Sechsnulleins
Erfinder des Rades
Beiträge: 1292
Registriert: So 13. Apr 2014, 08:17
Vorname: Matze
1.Fahrzeug: BMW Kranich
Ich kann gut: nach 3 Watt umkippen
Wohnort: inne Mitte von NRW

Re: Bremer Mercedes T1: Hinterachse identifizieren

Beitrag von Sechsnulleins » Do 7. Feb 2019, 09:39

Moin Roland,
ist ja auch normalerweise ein Typenschild dran, nur an der Achse nicht.
Gruß Matze

Antworten