Idee für den Einstieg wird benötigt

Benutzeravatar
Der 808er
Kabel-Gott
Beiträge: 1516
Registriert: So 2. Dez 2012, 22:10
Status: Moderator
Vorname: Lars
1.Fahrzeug: 808 mit H
2.Fahrzeug: 608 als Hubsteiger
sonstige KFZ: -
- 2 x T4 VR6
- Dacia Dokker
- Galloper V6
- Samurai SJ410
- Benz E200 W210
- diverse Anhänger
- D608 mit Ruthmann Steiger Aufbau
Laune:: fast immer Gut !!
Wo gerade unterwegs: Im heiligen Gral
Ich kann gut: SCHWEISSEN, Schrauben , Spezialgebiet Elektrik / Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Nederlande
Sonstiger Spitzname: Der alte Mann
Wohnort: Feldhausen
Kontaktdaten:

Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von Der 808er » So 23. Jun 2019, 18:31

Moin Jemeinde,

meine Frau hat sich ein Knie vor Jahren verdreht und nun macht das Knie schlapp. Also bitte Sie mich ihr einen zweiten Tritt zum Einstieg am Little Foot zu bauen. Ich habe aber im Augenblick keine Idee wie.

Vielleicht hat einer von Euch eine Idee dafür....
Dateianhänge
Einstieg beifahrer.jpg
In Höhe oberhalb der Radnarbe zwischen den Tritt und der Achse, sprich Unterkante der Tür
Schöne Grüsse aus dem gallischen Dorf Feldhausen
euer "Der alte Mann" Lars
Wo Feuer ist,ist auch Qualm und wo Qualm ist, ist mein 808 nicht weit !!!
Der Vorteil ist bei einem 808 : GROSS-LANG-BREIT-HOCH-PLATZ-jetzt auch schnell

Benutzeravatar
Mölly
Administrator
Beiträge: 3730
Registriert: Do 29. Nov 2012, 21:47
Status: Reconquista
Vorname: Thomas
1.Fahrzeug: MB 608 Bj. 73
2.Fahrzeug: MB W126 500SE, Bj.84
sonstige KFZ: Suzuki SJ 410 Bj.85;
* Suzuki SJ 413 Long-Body Bj.85
Trabant 601 Bj.66
Kajütboot - Woelwater ~1978/79
Wolfnagen Anhänger 400kg Bj.1.73
* (WoWa) Hobby 460 T de Luxe (Bj.77)- Spezial-Umbau,
MTB;
MB Vito 116 CDI 4x4 (Firmenkutsche)
* MB 406 Bj.68
* = verkauft
Laune:: 1A
Wo gerade unterwegs: pzartbtl205
Ich kann gut: werkeln, tricksen -
Binnich ölich, binnich fröhlich!
Lieblingsurlaubsort: Nord & Ostsee
Sonstiger Spitzname: OM314 Killer
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von Mölly » So 23. Jun 2019, 19:24

Wie wäre es, wenn Du un der Trittmulde ein Klappgestell integrierst, dass man runterklappen kann.
Bild
"Der Umstand, daß wir Feinde haben, beweist klar genug, daß wir Verdienste besitzen." Carl Ludwig Börne
http://www.alteisenfahrer-ig.de
Bild

OliverM
Grill-Vergesser
Beiträge: 155
Registriert: So 30. Nov 2014, 08:13
Vorname:
1.Fahrzeug: Magirus-Deutz 130D9
2.Fahrzeug: Landrover 90
sonstige KFZ: div.
Ich kann gut: Kannixweißnixtutnix, Landmaschinenmechaniker eben
Lieblingsurlaubsort: Libyen
Sonstiger Spitzname: s.o.

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von OliverM » So 23. Jun 2019, 19:29

Moin Lars ,
es ist auf dem Foto nicht wirklich viel zu erkennen.

https://www.lkw-ersatzteile.net/neue-ar ... stufe-oben

So etwas könnte , mit ein wenig Anpassungsarbeit, aber funktionieren .
Einen Klapptritt würde ich pers. nicht empfehlen, da die Dinger eh mit Vorsicht zu genießen sind und wenn man eh Fußlahm ist macht das keinen Sinn.

Gruß

Oliver

Benutzeravatar
Mölly
Administrator
Beiträge: 3730
Registriert: Do 29. Nov 2012, 21:47
Status: Reconquista
Vorname: Thomas
1.Fahrzeug: MB 608 Bj. 73
2.Fahrzeug: MB W126 500SE, Bj.84
sonstige KFZ: Suzuki SJ 410 Bj.85;
* Suzuki SJ 413 Long-Body Bj.85
Trabant 601 Bj.66
Kajütboot - Woelwater ~1978/79
Wolfnagen Anhänger 400kg Bj.1.73
* (WoWa) Hobby 460 T de Luxe (Bj.77)- Spezial-Umbau,
MTB;
MB Vito 116 CDI 4x4 (Firmenkutsche)
* MB 406 Bj.68
* = verkauft
Laune:: 1A
Wo gerade unterwegs: pzartbtl205
Ich kann gut: werkeln, tricksen -
Binnich ölich, binnich fröhlich!
Lieblingsurlaubsort: Nord & Ostsee
Sonstiger Spitzname: OM314 Killer
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von Mölly » So 23. Jun 2019, 19:45

Aha und wie willst Du die Trittstufe zwischen 1. Stufen und dem Asphalt bringen... ohne Klappgestell?
Mit einem Fischer-Luftanker?
Bild
"Der Umstand, daß wir Feinde haben, beweist klar genug, daß wir Verdienste besitzen." Carl Ludwig Börne
http://www.alteisenfahrer-ig.de
Bild

OliverM
Grill-Vergesser
Beiträge: 155
Registriert: So 30. Nov 2014, 08:13
Vorname:
1.Fahrzeug: Magirus-Deutz 130D9
2.Fahrzeug: Landrover 90
sonstige KFZ: div.
Ich kann gut: Kannixweißnixtutnix, Landmaschinenmechaniker eben
Lieblingsurlaubsort: Libyen
Sonstiger Spitzname: s.o.

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von OliverM » So 23. Jun 2019, 19:58

Mölly hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 19:45
Aha und wie willst Du die Trittstufe zwischen 1. Stufen und dem Asphalt bringen... ohne Klappgestell?
Mit einem Fischer-Luftanker?
"In Höhe oberhalb der Radnarbe zwischen den Tritt und der Achse, sprich Unterkante der Tür"

Wie interpretierst du diese Aussage ? Lass mich doch bitte an deinem unendlichen Wissensschatz teilhaben, damit ich unwürdiger Wurm nicht dumm sterben muss.......

Benutzeravatar
Mölly
Administrator
Beiträge: 3730
Registriert: Do 29. Nov 2012, 21:47
Status: Reconquista
Vorname: Thomas
1.Fahrzeug: MB 608 Bj. 73
2.Fahrzeug: MB W126 500SE, Bj.84
sonstige KFZ: Suzuki SJ 410 Bj.85;
* Suzuki SJ 413 Long-Body Bj.85
Trabant 601 Bj.66
Kajütboot - Woelwater ~1978/79
Wolfnagen Anhänger 400kg Bj.1.73
* (WoWa) Hobby 460 T de Luxe (Bj.77)- Spezial-Umbau,
MTB;
MB Vito 116 CDI 4x4 (Firmenkutsche)
* MB 406 Bj.68
* = verkauft
Laune:: 1A
Wo gerade unterwegs: pzartbtl205
Ich kann gut: werkeln, tricksen -
Binnich ölich, binnich fröhlich!
Lieblingsurlaubsort: Nord & Ostsee
Sonstiger Spitzname: OM314 Killer
Wohnort: Haltern am See
Kontaktdaten:

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von Mölly » So 23. Jun 2019, 20:33

Lars sein Little Foot hat im Gegensatz zum Düdo nicht nach unten ganz durchgezogene Türen, er hat die Trittmulden wie sie beim Düdo sind im freien Bereich, wo hingegen diese bei geschlossener Tür beim Düdo sich im Fahrzeug befinden.
In diesen Mulden kann man (wenn man sie verstärkt) einen Rahmen anbringen, an dem dann eine Art Schwinge anbringt, mit Stufe.

Bild

... wobei man die Stufe in variabler Höhe anbringen kann.

Ich habe so etwas mal auf einem Oldtimertreffen bei einem Ural gesehen, da war die Beifahrerin "etwas" kleiner und körperlich nicht so fit, dass sie mal eben auf das hohe Ross steigen konnte.

Off-Topic
Im übrigen habe ich Dich nicht als dummen oder nichts wissenden Wurm tituliert...
das nur mal so am Rande :KLUG: und ich glaube auch nicht, dass das jetzt hier das passende Thema für derartigen Blödsinn ist.
Bild
"Der Umstand, daß wir Feinde haben, beweist klar genug, daß wir Verdienste besitzen." Carl Ludwig Börne
http://www.alteisenfahrer-ig.de
Bild

OliverM
Grill-Vergesser
Beiträge: 155
Registriert: So 30. Nov 2014, 08:13
Vorname:
1.Fahrzeug: Magirus-Deutz 130D9
2.Fahrzeug: Landrover 90
sonstige KFZ: div.
Ich kann gut: Kannixweißnixtutnix, Landmaschinenmechaniker eben
Lieblingsurlaubsort: Libyen
Sonstiger Spitzname: s.o.

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von OliverM » So 23. Jun 2019, 21:25

Ok,
ich bin davon ausgegangen dass der Tritt im blauen Bereich zwischen der unteren Trittstufe und der Türunterkannte angebracht werden sollte . Aber auch in dem Fall würde ich pers. einer festen Stufe einem Klapptritt den Vorzug geben. Leider ist auf dem. Foto nicht zu erkennen, ob das techn. lösbar ist.

Gruß

Oliver

edit: alles ist Gut Mölly .

Benutzeravatar
Der 808er
Kabel-Gott
Beiträge: 1516
Registriert: So 2. Dez 2012, 22:10
Status: Moderator
Vorname: Lars
1.Fahrzeug: 808 mit H
2.Fahrzeug: 608 als Hubsteiger
sonstige KFZ: -
- 2 x T4 VR6
- Dacia Dokker
- Galloper V6
- Samurai SJ410
- Benz E200 W210
- diverse Anhänger
- D608 mit Ruthmann Steiger Aufbau
Laune:: fast immer Gut !!
Wo gerade unterwegs: Im heiligen Gral
Ich kann gut: SCHWEISSEN, Schrauben , Spezialgebiet Elektrik / Elektronik
Lieblingsurlaubsort: Nederlande
Sonstiger Spitzname: Der alte Mann
Wohnort: Feldhausen
Kontaktdaten:

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von Der 808er » Mo 24. Jun 2019, 08:23

Moin Oliver,

die Stufe soll auch dort hin, an der Oberkante der blaue Linie unterhalb der Tür.
Schöne Grüsse aus dem gallischen Dorf Feldhausen
euer "Der alte Mann" Lars
Wo Feuer ist,ist auch Qualm und wo Qualm ist, ist mein 808 nicht weit !!!
Der Vorteil ist bei einem 808 : GROSS-LANG-BREIT-HOCH-PLATZ-jetzt auch schnell

Benutzeravatar
doncagiva
Bergaufbremser
Beiträge: 772
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 21:47
Vorname: Roland
1.Fahrzeug: BMW 530D
2.Fahrzeug: MB O309
sonstige KFZ: GSXR1000, CB550F, Cagiva Alazzurra 650, 206D, Honda Civic Bj.78, Ford Buckeltaunus Bj.49
Laune:: wenn´s geht, gut
Ich kann gut: schweißen, lackieren, schrauben, Elektronik aller Art
Wohnort: Vechelde / Bettmar
Kontaktdaten:

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von doncagiva » Mo 24. Jun 2019, 17:36

Gruß
Roland

Geht nicht, gibt´s nicht!

Benutzeravatar
mobbel
Alteisenfahrer-IG-Sklave
Beiträge: 1634
Registriert: Mi 5. Dez 2012, 10:21
Status: Moderator
Vorname:
1.Fahrzeug: LF409 TSF-GW

Re: Idee für den Einstieg wird benötigt

Beitrag von mobbel » Di 25. Jun 2019, 19:49

Unter den Wohnwagen gibt es doch diese ausschwenkbaren Tritte:

https://www.campingwagner.de/product_in ... gIjGfD_BwE

An so etwas hatte ich für meine Mutter schon gedacht am DÜDO. Sie kommt ohne Tritthocker nicht mehr rein.

Gruß
Thorsten

Antworten